Facebook

Herzlich Willkommen beim FC Kestenholz

Die 1. Mannschaft gewinnt das letzte Heimspiel gegen den FC Olten und schafft den Klassenerhalt aus eigener Kraft.

Meisterschaft Saison 2016/17
1. Mannschaft FC Kestenholz – FC Olten 2:0
2. Mannschaft FC Kestenholz – FC Kappel 3:3
3. Mannschaft FC Fortuna Olten – FC Kestenholz 2:3
Senioren (Gruppierung) FC Wolfwil – FC Klus-Balsthal 5:6
Junioren A+ (Gruppierung) FC Wolfwil – Team BrĂŒhl Solothurn 1:3
Junioren B FC Subingen b – FC Kestenholz 2:5
Junioren C Frauen SC Derendingen Solothurn U16 c – FC Kestenholz 1:4
Junioren D a (Gruppierung) FC Wolfwil – FC Zuchwil a 0:8
Junioren D b FC Kestenholz – FC Wiedlisbach 7:2
Junioren E a SC Fulenbach – FC Kestenholz a 6:4
Junioren E b FC Riedholz b – FC Kestenholz b 3:11

Spielbericht FC Kestenholz – FC Wolfwil 0:1

Petrus wollte seinen Beitrag zu einem guten Derby nicht leisten. So entwickelte sich dann im Dauerregen auch kein schönes Spiel. Der FC Wolfwil verzeichnete in der ersten Halbzeit ein Chancenplus, konnte aber klare Einschussmöglichkeiten ebenso wenig verwerten wie der Kestenholzer Nils Schneider kurz vor der Pause. Nach rund einer Stunde konnte sich der FCK ein leichtes Übergewicht erspielen, ohne aber zĂ€hlbares zu verbuchen. Dass Wolfwil seinen Sieg durch ein Eigentor der Kestenholzer in der 76. Minute heimfahren konnte, passte dann auch zum wenig gehaltvollen Spiel. Der Sieg der Wolfwiler kam zwar glĂŒcklich, aber dank einem Quentchen mehr Einsatzwille, dennoch verdient zu Stande.

Spaghetti-Tage vom 28. und 29. April 2017

Am Wochenende vom 28. und 29. April finden die alljĂ€hrlichen Spaghetti-Tage im Klubhaus statt. Am Freitag ab 19.00 Uhr respektive am Samstag ab 18.00 Uhr serviert euch die Spaghetti-Crew feine Spaghetti Bolognese oder Napoli. NatĂŒrlich fehlen auch dieses Jahr die Schnitzel und die rassigen italienischen Salsicce nicht. Die Menu-Übersicht steht hier als Download zur VerfĂŒgung.

Nach dem Essen kann man sich in der Bar ein erfrischendes Bier oder auch gute Drinks gönnen. Der FCK freut sich auf deinen Besuch!

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei unserem Sponsor, der Raiffeisenbank Kestenholz, fĂŒr das Drucken des Flyers bedanken!

Spielbericht FCK – FC DĂ€niken-Gretzenbach

Am Donnerstagabend forderte die 1. Mannschaft den FC DÀniken-Gretzenbach. Was auf dem Papier nach einer klaren Sache aussah (13 Punkte Differenz), entpuppte sich auf dem Platz als Knacknuss. Beide Mannschaften bÀumten sich gegeneinander auf und liessen den Gegner wÀhrend den ersten 45 Minuten zu keinen brisanten Torraumszenen kommen.
Nach dem Seitenwechsel kamen die beiden Offensivabteilungen zu mehr FreirĂ€umen. Folglich entstanden Torchancen, welche von beiden Seiten nicht genutzt werden konnten. Gut eine Stunde war gespielt, als der Schiedsrichter dem Heimteam einen umstrittenen Elfmeter zusprach. Ferrat nahm Anlauf und versenkte die Kugel gekonnt zum 1:0 fĂŒr den FCK. Damit war das „Hustenbonbon jedoch noch nicht gelutscht“. DĂ€niken-Gretzenbach drĂŒckte kurzweilig auf den Ausgleich und wurde mit einem Pfostentreffer schlecht belohnt. Kurz darauf machte Kestenholz endgĂŒltig den Sack zu. Der bislang glĂŒcklose Hauri enteilte seinen Gegenspielern und liess sich im 1-gegen-1 nicht zweimal bitten. Ein platzierter Schuss ins lange Eck bedeutete das 2:0 fĂŒr den FCK und gleichzeitig das Schlussresultat.

Spielbericht FCK – FC HĂ€gendorf 2:1

Obwohl bis zur 20. Minute bereits zwei Tore fielen, bot die erste Halbzeit eher magere Fussballkost. Marc Taschler schoss zwar das vermeintliche FĂŒhrungstor fĂŒr Kestenholz, das aber wegen vorangegangenem Hands nicht gegeben wurde. Edin Pepik schoss dann die GĂ€ste in der 18. Minute in FĂŒhrung. Zwei Minuten spĂ€ter konnte Dani Bloch aber bereits wieder fĂŒr den FCK ausgleichen. Die zweite Halbzeit bot dann schon mehr Spannendes. Allerdings trugen die Einheimischen mit vielen vergegebenen Chancen, unter anderem einem verschossenen Penalty, zu dieser Spannung bei. In der 87. Minute machte dann Dominik Weber mit einem sehenswerten Tor und verdientermassen doch noch den Sack fĂŒr die Kestenholzer zu.