Facebook

Spielbericht: FC Kestenholz – FC Egerkingen 4:1

Die erste gute Chance des Spiels vergab Sacha Kissling fĂĽr den FCK in der 9. Minute, als er alleine auf den Egerkinger TorhĂĽter losziehen konnte, aber am Tor vorbei schoss. Dank vieler Ungenauigkeiten der Einheimischen konnte Egerkingen nach einer Viertelstunde das Spieldiktat vermehrt ĂĽbernehmen. Dennoch gingen die Gäste eher ĂĽberraschend vor Ablauf einer halben Stunde […]

FC Kestenholz – TĂĽrk. FC Olten 8:1

Mit dem klaren Verdikt von 8:1 scheint der FCK gut aus der Sommerpause in die neue Saison gestartet zu sein. Souveränität sieht jedoch anders aus! Zu viele Stockfehler und ausgelassene Chancen sind trotz dem hohen Heimsieg zu konstatieren. Die Fitness der Gäste aus Olten ist wohl irgendwo an der tĂĽrkischen Riviera liegen geblieben, was sich […]

Spielbericht FC Kestenholz – FC Wolfwil 0:1

Petrus wollte seinen Beitrag zu einem guten Derby nicht leisten. So entwickelte sich dann im Dauerregen auch kein schönes Spiel. Der FC Wolfwil verzeichnete in der ersten Halbzeit ein Chancenplus, konnte aber klare Einschussmöglichkeiten ebenso wenig verwerten wie der Kestenholzer Nils Schneider kurz vor der Pause. Nach rund einer Stunde konnte sich der FCK ein […]

Spielbericht FCK – FC Däniken-Gretzenbach

Am Donnerstagabend forderte die 1. Mannschaft den FC Däniken-Gretzenbach. Was auf dem Papier nach einer klaren Sache aussah (13 Punkte Differenz), entpuppte sich auf dem Platz als Knacknuss. Beide Mannschaften bäumten sich gegeneinander auf und liessen den Gegner während den ersten 45 Minuten zu keinen brisanten Torraumszenen kommen. Nach dem Seitenwechsel kamen die beiden Offensivabteilungen […]

Spielbericht FCK – FC Hägendorf 2:1

Obwohl bis zur 20. Minute bereits zwei Tore fielen, bot die erste Halbzeit eher magere Fussballkost. Marc Taschler schoss zwar das vermeintliche FĂĽhrungstor fĂĽr Kestenholz, das aber wegen vorangegangenem Hands nicht gegeben wurde. Edin Pepik schoss dann die Gäste in der 18. Minute in FĂĽhrung. Zwei Minuten später konnte Dani Bloch aber bereits wieder fĂĽr […]