Facebook

Dorfturnier 2017

Wir blicken auf mehrere erfolgreiche Jahre mit unseren Chestwood Highland Games zurĂŒck. Trotzdem ist es Zeit fĂŒr eine VerĂ€nderung. Getreu dem Motto „Back to the Roots“ lassen wir unser altehrwĂŒrdiges Dorfturnier wieder aufleben.

Am 15. Juli 2017 wird der St. Peter zum regionalen Fussballmekka. In den Kategorien „GrĂŒmpel“ (=MĂ€nner)* und „Fun“ (=gemischte Teams & Familien) messen sich ab 15:30 Uhr Mannschaften bestehend aus 6 Spielern gegeneinander. SelbstverstĂ€ndlich sind auch Mannschaften aus den umliegenden Dörfern herzlichst eingeladen. FĂŒr die Verpflegung ist ebenfalls gesorgt. Die Festwirtschaft stillt den Hunger, Bierschwemme und Barbetrieb stillen den Durst bis in die Nacht hinein. Als weiteres Highlight können wir unseren Live-Act in der Festwirtschaft an kĂŒnden. Wer dies ist? Findet es am besten selbst heraus.

Um euch fĂŒr das Turnier anzumelden, sendet eine E-Mail mit folgenden Informationen an info@fckestenholz.ch. (Anmeldeschluss Dienstag, 11.07.2017)

Betreff: „Anmeldung Dorfturnier – [euer Gruppenname]“

  • Teamcaptain (Spieler 1)
    Spieler 2
    Spieler 3
    Spieler 4
    Spieler 5
    Spieler 6
  • Kategorie

Die TeilnahmegebĂŒhr betrĂ€gt pro Team 20.- Fr. und ist am Turniertag am Speakerpult bar zu bezahlen.
*In beiden Kategorien dĂŒrfen nicht mehr als 3 Aktivspieler (inkl. Senioren) gleichzeitig auf dem Platz stehen.

Der FCK freut sich auf viele Teilnehmer- und ZuschauerInnen, sowie auf viele Besucher in der Festwirtschaft und der Bar.

Info: Wir behalten uns das Recht vor, die beiden Kategorien zusammenzuschliessen, sofern die Anmeldungen es nicht anders zulassen.

prometall Cup 2017

Auch dieses Jahr findet das traditionelle 2.-/3.-Liga-Sommerturnier in Kestenholz statt. Gespielt werden am Mittwoch, 12.07.2017, die Halbfinals und die Finals am Freitag, 14. Juli 2017.

Spielplan Mittwoch:

19.00 Uhr: FC MĂŒmliswil – FC Wolfwil

20.45 Uhr: FC HĂ€rkingen – FC Kestenholz

Spielplan Freitag:

19.00 Uhr: Spiel um Platz 3 und 4

20.45 Uhr: Spiel um Platz 1 und 2

Gespielt wird jeweils 2 x 45 Minuten. Bei Unentschieden findet ohne VerlÀngerung direkt ein Penaltyschiessen statt.

Der FCK freut sich auf viele Zuschauerinnen und Zuschauer sowie auf viele Besucher im Festzelt sowie an der Bar.

Spielbericht FC Kestenholz – FC Wolfwil 0:1

Petrus wollte seinen Beitrag zu einem guten Derby nicht leisten. So entwickelte sich dann im Dauerregen auch kein schönes Spiel. Der FC Wolfwil verzeichnete in der ersten Halbzeit ein Chancenplus, konnte aber klare Einschussmöglichkeiten ebenso wenig verwerten wie der Kestenholzer Nils Schneider kurz vor der Pause. Nach rund einer Stunde konnte sich der FCK ein leichtes Übergewicht erspielen, ohne aber zĂ€hlbares zu verbuchen. Dass Wolfwil seinen Sieg durch ein Eigentor der Kestenholzer in der 76. Minute heimfahren konnte, passte dann auch zum wenig gehaltvollen Spiel. Der Sieg der Wolfwiler kam zwar glĂŒcklich, aber dank einem Quentchen mehr Einsatzwille, dennoch verdient zu Stande.

Spaghetti-Tage vom 28. und 29. April 2017

Am Wochenende vom 28. und 29. April finden die alljĂ€hrlichen Spaghetti-Tage im Klubhaus statt. Am Freitag ab 19.00 Uhr respektive am Samstag ab 18.00 Uhr serviert euch die Spaghetti-Crew feine Spaghetti Bolognese oder Napoli. NatĂŒrlich fehlen auch dieses Jahr die Schnitzel und die rassigen italienischen Salsicce nicht. Die Menu-Übersicht steht hier als Download zur VerfĂŒgung.

Nach dem Essen kann man sich in der Bar ein erfrischendes Bier oder auch gute Drinks gönnen. Der FCK freut sich auf deinen Besuch!

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei unserem Sponsor, der Raiffeisenbank Kestenholz, fĂŒr das Drucken des Flyers bedanken!

Spielbericht FCK – FC DĂ€niken-Gretzenbach

Am Donnerstagabend forderte die 1. Mannschaft den FC DÀniken-Gretzenbach. Was auf dem Papier nach einer klaren Sache aussah (13 Punkte Differenz), entpuppte sich auf dem Platz als Knacknuss. Beide Mannschaften bÀumten sich gegeneinander auf und liessen den Gegner wÀhrend den ersten 45 Minuten zu keinen brisanten Torraumszenen kommen.
Nach dem Seitenwechsel kamen die beiden Offensivabteilungen zu mehr FreirĂ€umen. Folglich entstanden Torchancen, welche von beiden Seiten nicht genutzt werden konnten. Gut eine Stunde war gespielt, als der Schiedsrichter dem Heimteam einen umstrittenen Elfmeter zusprach. Ferrat nahm Anlauf und versenkte die Kugel gekonnt zum 1:0 fĂŒr den FCK. Damit war das „Hustenbonbon jedoch noch nicht gelutscht“. DĂ€niken-Gretzenbach drĂŒckte kurzweilig auf den Ausgleich und wurde mit einem Pfostentreffer schlecht belohnt. Kurz darauf machte Kestenholz endgĂŒltig den Sack zu. Der bislang glĂŒcklose Hauri enteilte seinen Gegenspielern und liess sich im 1-gegen-1 nicht zweimal bitten. Ein platzierter Schuss ins lange Eck bedeutete das 2:0 fĂŒr den FCK und gleichzeitig das Schlussresultat.